Nachträglicher Schulabschluss

StartseiteBeratung & VermittlungU25 / Haus der JugendNachträglicher Schulabschluss

Oft fehlt es für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben am Schulabschluss.

Das Jobcenter Leipzig und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Leipzig beraten Dich gern zu den verschiedenen Wegen zu Deinem Schulabschluss. Ob Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Hochschulreife – hier gibt’s die passende Information. Es gibt auch die Möglichkeit, eine berufliche Qualifizierung mit einem Hauptschulabschluss zu absolvieren. Auch der Erwerb eines IHK-Abschlusses ist möglich.

Du bist zwischen 18 und 24 Jahren alt, hast die Schule bereits beendet und möchtest den Hauptschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss erwerben?
Du hast die Möglichkeit einen Hauptschulabschluss über die  Abendmittelschule Leipzig oder über eine
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme nachträglich zu erlangen. Für letzteres wende Dich einfach an deinen persönlichen Ansprechpartner bei uns im Jobcenter. Den Realschulabschluss kannst Du an der
Abendmittelschule Leipzig erwerben. Um die Fachhochschulreife zu erlangen, nimmst Du den Bildungsweg über die Fachoberschulen.
Bitte beachte, dass Du mit der Fachhochschulreife die Berechtigung für ein Studium an der Fachhochschule und Berufsakademie erwirbst. Ein Studium an Universitäten ist nicht möglich. Den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist über das Abendgymnasium Leipzig oder das  Leipzig Kolleg möglich.