Videoberatung

StartseiteServiceVideoberatung

Beratung per Video

Das Jobcenter Leipzig bietet ab sofort neben der persönlichen oder telefonischen Beratung ein neues, zusätzliches Kommunikationsmittel an. Kundinnen und Kunden können sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter per Videokommunikation von Zuhause austauschen.

Ihr Vorteil: Sie besprechen Ihr Anliegen z.B. bequem von zu Hause aus – über die Webcam Ihres Computers, Tablets oder Smartphones. Das macht die Kommunikation mit Ihrem Jobcenter auch in Pandemie-Zeiten leichter und persönlicher.

Per Videokommunikation können alle Themen besprochen werden, z.B. Fragen zu Anschreiben oder Leistungsansprüchen geklärt, Vermittlungsvorschläge besprochen oder Bewerbungsunterlagen gemeinsam gesichtet werden. Auch die Beratung zu Weiterbildungsmöglichkeiten und anderen Förderangeboten kann Teil eines Videotermins sein.

Im Jahr 2021 hat das Leipzig die Videokommunikation im Rahmen eines Pilotprojektes erfolgreich erprobt und dabei positive Erfahrungen gesammelt. Bundesweit nutzen bereits rund 160 Jobcenter die Videokommunikation.

Die Teilnahme an der Videoberatung ist freiwillig, Videotermine sind ein zusätzliches Angebot. Persönliche Beratungen vor Ort oder telefonische Beratungen finden weiterhin statt.

Kommunizieren Sie mit uns… von wo aus es passt.

Welche Vorteile habe ich davon?

  • Sowohl Ihre Gesundheit, als auch die der Mitarbeitenden der Jobcenter, wird in Zeiten der Corona-Pandemie geschützt.
  • Sie haben keine Anfahrtswege zum Jobcenter und sparen sich Wartezeiten.
  • Sie können an Beratungsgesprächen in Ihrer gewohnten Umgebung teilnehmen.

Wenn Sie unser Angebot der Videokommunikation für das Beratungsgespräch nutzen möchten, sprechen Sie uns an. Wir sind gern für Sie da.

Wie funktioniert es?

Die Videokommunikation erfolgt über eine browser- und geräteunabhängige Web-App in einem digitalen Beratungsraum. Es muss keine Software oder App installiert werden.

Es wird lediglich ein Smartphone, Tablet oder ein internetfähiger Computer mit Kamera und Mikrofon benötigt. Per E-Mail bekommen Sie einen Einladungs-Link zugeschickt. Es sind nur drei Klicks und das Video-Gespräch kann zum vereinbarten Termin starten: Link in der E-Mail öffnen, Nutzungsbedingungen zustimmen und Beratungsraum betreten.

Technische Voraussetzungen

Für den Erhalt der Einladung mit dem Zugangslink benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse.

Folgende Betriebssystem und Browser werden derzeit unterstützt:

  • Windows 7 und Browser Edge 44
  • Windows 7 und Browser Firefox 70
  • Windows 7 und Browser Chrome 78
  • Android 8 und Browser Firefox 70
  • Android 8 und Browser Chrome 78
  • Android 8 und Browser Samsung Internet 10
  • macOS 10.15 und Browser Safari 13
  • iOS / iPadOS 13.2.3 und Browser Safari 13
  • Linux und Browser Firefox 71
  • Linux und Browser Chrome 78.

Darüber hinaus sollten Sie über eine stabile und hinreichend schnelle Internetverbindung (streamingfähig) bzw. auch über ausreichend Datenvolumen (ein Videogespräch von 30 min verbraucht etwa 250 – 500 MB) verfügen.

Ob die von Ihnen eingesetzten Geräte für einen Videotermin geeignet und einsatzbereit sind, können Sie jederzeit testen: Dazu einfach die Seite https://vk.arbeitsagentur.de aufrufen.

Sie werden zuerst aufgefordert, der Einwilligungserklärung und der Datenschutz-Erklärung zuzustimmen. Nach Ihrer Zustimmung werden die Geräte getestet.

Weitere Informationen zur Funktionsweise, den technischen Voraussetzungen und den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://www.arbeitsagentur.de/videotermin

Sind meine Daten sicher?

  • Zum Schutz Ihrer Daten wird zu Beginn der Beratung Ihre Identität geprüft.
  • Die Beratungsgespräche werden von Ihrem Jobcenter oder der Bundesagentur für Arbeit nicht aufgezeichnet.
  • Ihre persönlichen Daten sind zu jeder Zeit geschützt. Alle mit dem Videotermin in Verbindung stehenden Daten werden lokal auf eigenen Servern verarbeitet und gespeichert und können von Dritten nicht eingesehen werden.

Was muss ich noch beachten?

  • Für die Beratung per Video muss der Zugriff auf Mikrofon und Kamera erlaubt werden.
  • Achten Sie vor dem Gespräch darauf, dass Ihr Smartphone/Tablet möglichst vollständig geladen ist.
  • Sorgen Sie für eine möglichst störungsfreie Umgebung (meiden Sie z. B. Räume mit lauten Hintergrundgeräuschen, wie Musik oder TV).
  • Bitte setzen Sie sich für den Videotermin vor einen neutralen Hintergrund.
  • Eine Aufzeichnung und Verbreitung der Videoberatung ist verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

Benötigen Sie weitere Unterstützung?

  • Sollten Sie weitere Fragen haben oder den vereinbarten Termin aus wichtigen persönlichen Gründen nicht einhalten können, wenden Sie sich bitte an Ihr Jobcenter.
  • Bei technischen Problemen zu Beginn der Videoberatung meldet sich Ihre Beraterin/Ihr Berater telefonisch bei Ihnen.
  • Der technische Support steht Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr telefonisch unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 4 555501 zur Verfügung.

Weiterführende Informationen:

Flyer: Mein Videotermin

Booklet: Mein Videotermin