Teilhabechancengesetz

Das Teilhabechancengesetz schafft mit zwei Fördermöglichkeiten neue Chancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt und zielt darauf ab, die Situation von dieser Personengruppe zu verbessern. Mit intensiver Betreuung, individueller Beratung, wirksamer Förderung und der gezielten Suche nach passenden Arbeitgebern schaffen die Förderungen neue Perspektiven für Menschen, die ohne Unterstützung absehbar keine realistische Chance auf einen regulären Arbeitsplatz haben. Denn Arbeit zu haben und für sich selbst sorgen zu können, ist eine Frage der Würde und der sozialen Teilhabe.

Wenn Sie nun mit dem Gedanken spielen, einen Langzeitarbeitslosen eine Chance zu geben, dann unterstützen wir Sie mit der Förderung über das Teilhabechancengesetzt.

Weitere Informationen zum Teilhabechancengesetz

§16i SGB II – Teilhabe am Arbeitsmarkt

§16e SGB II – Eingliederung von
Langzeitarbeitslosen